ATR by LOWA

Gerade bei ultra­langen Distanzen ist maximaler Komfort in Kombi­nation mit minimalem Gewicht das A und O. Denn spätestens, wenn die Beine müde werden und die Füße zu schmerzen beginnen, über­nehmen die Lauf­schuhe die Führung. So auch beim FORTUX Ws, der mit dem besonderen LOWA® TRAC®-Sohlen­system ausge­stattet ist, das neben einer Laufsohle aus griffigem Gummi auch eine besonders ausge­prägte DYNEVA-Zwischensohle mit hohem Rebound-Effekt über die gesamte Schuhlänge umfasst. Die leicht gebogene Rocker-Konstruktion sorgt zudem für best­mög­lichen Komfort bei dyna­mischen Laufrunden. Der Schaft ist zudem in einem Stück gefertigt und kommt daher ohne unnötige Nähte aus, sodass Druck­stellen erst gar nicht entstehen. Das Ober­ma­terial mit verstär­kender PU-Beschichtung (REPTEX® SPORT) macht den Schuh deutlich stra­pa­zier­fähiger. Eine leichte, nahtlose Zungen­kon­struktion bietet eine einzig­artige Kombi­nation aus Komfort und Atmungs­ak­tivität. Die durch­gehende Pols­terung sorgt zudem für maximalen Trage­komfort.

Gewicht: 530 g/Paar (UK 5)
Alle tech­nischen Daten anzeigen …

Verwende den FORTUX Ws für

  • ATR by LOWA

    Now it’s time to run.

    Unsere neue Kollektion ALL TERRAIN RUNNING by LOWA ist ein weiterer Meilenstein in der Produkt­ent­wicklung und der logische nächste Schritt für das Unter­nehmen. Mit dem neuen Trail­running-Segment kombi­nieren wir unsere lang­jährige Erfahrung in der Gestaltung griffiger Außen­sohlen, eines perfekten Abroll­ver­haltens sowie bestem Komfort mit einem neuen Einsatz­gebiet. „Speed is key“ lautet die Devise.

    alexander-nicolai_8822_erweitert

    „Wir gehen den nächsten Schritt und ergänzen die Sport­lichkeit um die Komponente Schnel­ligkeit. Now it’s time to run!“

    Alexander Nicolai | LOWA CEO

    • Leichtigkeit
      Das Gewicht ist ein entschei­dender Faktor für Sportler, die viel unterwegs sind. Deshalb sind die Trail­running-Schuhe von LOWA besonders leicht.

    • Geschwin­digkeit
      “Speed is key.” Mit diesem Gedanken im Hinterkopf hat LOWA eine inno­vative Trail­running-Kollektion entwickelt.

FORTUX Ws

LOWA® TRAC® ULTRA Die Gummisohle mit Haftung.

Die griffige Gummi­laufsohle sorgt bei tempo­reichen Lang­stre­cken­läufen für die nötige Stabilität. Die Stollen sind bidi­rek­tional ausge­richtet und ermög­lichen daher sowohl eine schnelle Beschleu­nigung als auch reak­ti­ons­freudiges Bremsen.

LOWA® TRAC® ULTRA

LOWA x GORE-TEX Nature Clean-Up

Die Natur bietet uns einzig­artige Möglich­keiten, unver­gessliche Abenteuer und ganz besondere Momente. Immer mehr Menschen suchen dabei ganz bewusst wieder den engeren Kontakt zur Natur. Doch mehr Menschen unterwegs draußen bedeutet auch mehr Belastung für die Umwelt. Begriffe wie Bewusstsein und Acht­samkeit sind in diesem Zusam­menhang in aller Munde – doch was genau ist damit gemeint? Ein Beispiel: Den entste­henden Müll nach einer Tour auch wieder mit nach Hause zu nehmen, ist für viele eine Selbst­ver­ständ­lichkeit. Bereits solche scheinbar kleinen Schritte können der Schlüssel zu einem sorgsamen und nach­haltigen Outdoor-Lebensstil sein. Doch sieht man sich draußen um, gibt es wie überall auch hier Verbes­se­rungs­po­tenzial.

Mehr …

Corporate Responsibility Tradition und Inno­vation seit 1923

Egal ob Sie einfach die Freude an der Natur genießen. Die Freizeit an der frischen Luft verbringen. Oder unterwegs auf Wiesen, in Wäldern und in den Bergen sind. LOWA begleitet Sie bei kleinen und großen Outdoor-Aben­teuern ebenso wie auf anspruchs­vollen und heraus­for­dernden Expedi­tionen. Zuver­lässig und verant­wor­tungs­bewusst.

Mehr …
dsc05691

FRAUEN­LEISTEN An die Anatomie von Frauenfüßen angepasst

Um eine optimale Passform zu gewähr­leisten, wird der Leisten beim FORTUX Ws speziell an die weibliche Anatomie angepasst. Der Leisten ist maßgeblich dafür zuständig, dass der Schuh gut sitzt. Da Frauenfüße über ein geringeres Volumen verfügen, wird zum Beispiel die Risthöhe und der Balle­n­umfang angepasst.

Vor allem bei Ultratrails kommt es auf jedes Extra an Komfort an - und der FORTUX Ws hat besonders viel davon zu bieten. Dank der hervorragenden Dämpfung, der zusätzlichen Polsterung am Schaft sowie des angenehmen Tragegefühls ist der Trailrunningsschuh speziell auf Langstrecken ausgelegt. Wenn die letzten Kilometer bis zum Ziel anstehen, können sich ambitionierte Ultraläuferinnen zu 100 Prozent auf den neuen FORTUX Ws verlassen.

Vor allem bei Ultra­trails kommt es auf jedes Extra an Komfort an – und der FORTUX Ws hat besonders viel davon zu bieten. Dank der hervor­ra­genden Dämpfung, der zusätz­lichen Pols­terung am Schaft sowie des ange­nehmen Trage­gefühls ist der Trail­run­ningsschuh speziell auf Lang­strecken ausgelegt. Wenn die letzten Kilometer bis zum Ziel anstehen, können sich ambi­tio­nierte Ultra­läu­fe­rinnen zu 100 Prozent auf den neuen FORTUX Ws verlassen.

TEXTIL­FUTTER Die Leichtigkeit des Sommers

Beim FORTUX Ws bietet das Textil­futter eine angenehme Leichtigkeit. Das Textil-Material ist langlebig, pfle­ge­leicht und komfortabel.

  • Leicht und robust
    Schuhe, die mit einem Textil­ma­terial gefüttert sind, punkten durch ihre Leichtigkeit. Das Material ist darüber hinaus sehr robust, wodurch es äußerst leicht zu pflegen ist.

  • Optimaler Komfort im Sommer
    Schuhe mit Textil­futter sind besonders im Sommer sehr beliebt, da sie hier für besten Komfort sorgen. Da es sehr weit­maschig ist, kann die Luft gut zirku­lieren.

Vor allem bei Ultratrails kommt es auf jedes Extra an Komfort an - und der FORTUX Ws hat besonders viel davon zu bieten. Dank der hervorragenden Dämpfung, der zusätzlichen Polsterung am Schaft sowie des angenehmen Tragegefühls ist der Trailrunningsschuh speziell auf Langstrecken ausgelegt. Wenn die letzten Kilometer bis zum Ziel anstehen, können sich ambitionierte Ultraläuferinnen zu 100 Prozent auf den neuen FORTUX Ws verlassen.

Vor allem bei Ultra­trails kommt es auf jedes Extra an Komfort an – und der FORTUX Ws hat besonders viel davon zu bieten. Dank der hervor­ra­genden Dämpfung, der zusätz­lichen Pols­terung am Schaft sowie des ange­nehmen Trage­gefühls ist der Trail­run­ningsschuh speziell auf Lang­strecken ausgelegt. Wenn die letzten Kilometer bis zum Ziel anstehen, können sich ambi­tio­nierte Ultra­läu­fe­rinnen zu 100 Prozent auf den neuen FORTUX Ws verlassen.

Tech­nische Daten

Name

FORTUX Ws

Arti­kel­nummer

320693 9004

Sohle

LOWA® TRAC® ULTRA

Die griffige Gummi­laufsohle sorgt bei tempo­reichen Lang­stre­cken­läufen für die nötige Stabilität. Mehr …

Das Sohlen­system LOWA® TRAC® garantiert mit seiner griffigen Gummi­mischung eine ideale Boden­haftung bei nassem wie trockenem Untergrund.

Zwischensohle

100%
EVA

Die Abkürzung EVA steht für „Ethylen-Vinylacetat“ und entspricht einem elas­to­me­rischen Polymer, das für die Herstellung von Kunst­stoff­ma­te­rialien eingesetzt wird. Das EVA-Material stellt hierbei die Weichheit und Flexi­bilität sicher und wird zumeist bei der Fabri­kation von Schuh- und Schuh­zwi­schen­sohlen mit schritt­dämp­fenden Eigen­schaften eingesetzt. Je nach einge­setzter Dichte können hier unter­schiedliche Härtegrade erreicht werden.

Innensohle

Ca. 90%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Ca. 10%
Textil

Unsere natür­lichen und synthe­tischen Textile ermög­lichen dank ihrer anwen­dungs­spe­zi­fischen Eigen­schaften ein optimales Wärme- und Feuch­tig­keits­ma­na­gement. Aufgrund ihres struk­tu­rellen Aufbaus sind sie anschmiegsam und sorgen so für einen hohen Trage­komfort unserer Produkte.

Ca. 10%
Mesh

Mesh­gewebe setzt sich aus vielen kleinen Maschen, zumeist aus Polyester oder Nylon, zusammen und bildet technisch gesehen ein Gitter, das durch miteinander verbundene Fäden erzeugt wird. Durch seine besondere Vera­r­bei­tungs­technik ermöglicht das Kunst­fa­ser­textil eine besonders hohe Luft­durch­läs­sigkeit, wirkt feuch­tig­keits­re­gu­lierend und ist pfle­ge­leicht, luftig und knit­terarm.

Ober­ma­terial

100%
Synthetik

Die synthe­tischen Textile aus Kunst­fasern wie bspw. Nylon, Polyester, Poly­propylen oder Elasthan (Lycra) werden aufgrund ihrer Abrieb- und Reiß­fes­tigkeit über­wiegend als Appli­ka­tionen in Form von Desi­gnele­menten oder zum Schutz des Schaftes eingesetzt.

Futter­ma­terial

100%
TEXTIL­FUTTER

Textil­futter bietet eine angenehme Leichtigkeit. Mehr …

Funk­tionen

Der asym­me­trische Rand ist der Anatomie des Knöchels präzise nach­emp­funden und liefert so optimale Unter­stützung. Mehr …

Als festes Stüt­z­elemente erhöht eine anatomisch geformte Kappe die Stabilität im Bereich der Ferse. Mehr …

Speziell auf die Anatomie weib­licher Füße ange­passter Leisten. Mehr …

Eine leichte, carbon­ver­stärkte Zwischensohle unter dem Vorfuß speichert mit jedem Schritt Energie und gibt sie wieder zurück. Mehr …

Die stabile und robuste Beschichtung bewahrt das Ober­ma­terial vor Beschä­di­gungen durch Geröll und scharfe Gesteins­kanten. Mehr …

Die Triple-Density-Zwischensohle mit DYNEVA-Tech­nologie sorgt über die gesamte Schuhlänge für eine optimale Dämpfung. Mehr …

Schuh­stei­figkeit

Der Schuh ist biegsam und unterstüzt dadurch das natürliche Abroll­ver­halten.

Der Schuh weist ein sehr weiches Abroll­ver­halten auf.

Gewicht

530 g/Paar (UK 5)

PSA-Verordnung

Bitte beachten Sie, dass soweit beab­sichtigt ist, die erworbenen Produkte als persönliche Schutz­aus­rüstung gemäß Art. 3 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) einzu­setzen, der Nutzer selbst verant­wortlich ist, die Produkte auf das Vorhan­densein einer entspre­chenden Zerti­fi­zierung zu über­prüfen (s. tech­nische Daten des Produktes). Fehlt eine zum Einsatz als persönliche Schutz­aus­rüstung im Sinne der PSA-Verordnung erfor­derliche Zerti­fi­zierung, darf das Produkt nicht als persönliche Schutz­aus­rüstung bzw. nur im privaten Bereich verwendet werden.

Service & Zubehör

Angebotene Reparaturen

Fersen­fut­ter­reparatur

Das Fersen­futter gehört zu einer der am bean­spruch­testen Stellen eines Schuhs. Natürlich können auch bei Quali­täts­ma­te­rialien Scheu­er­stellen und Abnut­zungs­er­schei­nungen auftreten. In unserer Service-Werkstatt lässt sich das Fersen­futter von Leder- und GORE-TEX-Schuhen problemlos repa­rieren. Mehr …

Zubehör